dellai-ag

Dellai AG

Die Wurzeln der Dellai AG führen bis in die 20er Jahre zurück. Santo Dellai führte damals ein kleines Baugeschäft, welches durch die weltweite Rezession der 30er Jahre und den zweiten Weltkrieg stillgelegt wurde. 1964 nahm Vinzenz Dellai den Betrieb wieder auf und arbeitete mit wenigen Mitarbeitern vorwiegend als Kundenmaurer. Diese Sparte wurde auch nach dem Einstieg der Söhne Toni und Vinzenz weiterhin gepflegt. Der Betrieb wurde soweit vergrössert, dass landwirtschaftliche Bauten und Einfamilienhäuser erstellt werden konnten. Im Jahre 1989 wurde der Betrieb durch die Aktionäre der Finger AG übernommen und in eine Aktiengesellschaft überführt.